Südtiroler Haflinger Pferde Sportverein - Jenesien - Südtirol - Italien
Südtiroler Haflinger Pferde Sportverein
Südtiroler Haflinger Pferde Sportverein
Südtiroler Haflinger Pferde Sportverein
Südtiroler Haflinger Pferde Sportverein
Südtiroler Haflinger Pferde Sportverein
Südtiroler Haflinger Pferde Sportverein
 

Palio der Gemeinden am 21. September 2014 - Startliste

1. Lauf - 12.00 Uhr
1. Fani - Innerhofer Thomas - Tisens

2. Queeny - Kofler Alfons - Ritten

3. Pia Maria - Gamper Egon - Jenesien

4. Quizzi - Schneider Walter - Sarntal

5. Nora - Zöggeler Klaus - Völser Aicha

6. Pia - Schneider Walter - Sarntal

7. Elina - Pircher Christian - Mölten

8. Pambi - Reiterer Josef - Hafling

9. Quoni - Tratter Thomas - Jenesien

10. Linda - Unterkofler Christian - Jenesien


2. Lauf - 12.30 Uhr

1. Orpine - Zöggeler Klaus - Völser Aicha

2. Merry - Kofler Alfons - Ritten

3. Pepita - Mittelberger Alexander - Mölten

4. Pascha - Innerhofer Konrad - Vöran

5. Ilona - Tratter Luis - Jenesien

6. Queen Rosalie - Zöggeler Rita - Jenesien

7. Ozone - Erschbamer Kathrin - Vilpian

8. Nelli - Schneider Walter - Sarntal

9. Ohara - Pechlaner Roland - Jenesien

10. Moni - Zöggeler Luis - Völser Aicha


_____________________________________________________________

Ostermontag 2014

Ozone gewinnt vor Nora und Fedra  

Trotz des regnerischen Wetters zogen die herausgeputzten Haflingerstuten wieder tausende Zuschauer in ihren Bann. Den Auftakt machte am Vormittag  traditionsgemäß der große Festumzug mit über 90 Haflingerstuten, den Festwägen, Musikkapellen und Fanfarenbläsern. Vom Stadtzentrum zogen sie bis zum Pferderennplatz, wo dann anschließend neun spannende Rennen ausgetragen wurden. In den vier Vorläufen der Kategorie „Ältere Stuten“ konnten sich „Kortina“ des Thaler Josef, „Ozone“ der Erschbamer Kathrin, „Nora“ des Zöggeler Klaus und „Iskiena“ des Unterkofler Christian in die Siegerlisten eintragen. Bei den zwei Läufen der 4-jährigen Stuten hatten „Queen Rosalie“ der Zöggeler Rita und „Quaxi“ der Erschbamer Kathrin die Nase vorne. In den Rennpausen sorgten die Volkstanzgruppe, der Trablauf, Reit- und Dressurvorführungen für gute Unterhaltung und von den „Haderkrainern“ wurden die Zuschauer musikalisch unterhalten. Die besten Galopperinnen des Jahrgangs 2011 heißen „Rexi“ der Zöggeler Helene und „Rihanna“ des Alber Paul. Sie waren in der Kategorie der 3-jährigen Stuten jeweils die Schnellsten auf der 1.400 Meter langen Rennstrecke. Die Mischung aus Tradition, Sport und Folklore machen den Umzug und das Galopprennen zu einem besonderen Erlebnis. Höhepunkt des Tages war dann der große Endlauf mit den 16 besten Pferden des Tages. Gewonnen hat dabei die 6-jährige Stute „Ozone“ mit Reiterin und Besitzerin Kathrin Erschbamer aus Vilpian. Hervorragende Zweite wurde „Nora“ des Zöggeler Klaus aus Völser Aicha, Dritte „Fedra“ des Höller Alois aus Jenesien. Die anschließende Siegerehrung gab der Veranstaltung einen festlichen Ausklang.


Südtiroler Haflinger Pferde Sportverein
Südtiroler Haflinger Pferde Sportverein

 

 

 

 

Südtiroler Haflinger Pferde Sportverein

Galvanistrasse 38 · 39100 Bozen ·  Tel. +39 0471 678 760 · Fax +39 0471 678 760 · info@haflinger-pferdesportverein.com

© 2014 - MwSt.-Nr.: 01487930214 | Privacy | Copyright | Login